Eine Katze Mit Gebrochenem Schwanz: Die Ausnahme Oder Die Norm

Inhaltsverzeichnis:

Eine Katze Mit Gebrochenem Schwanz: Die Ausnahme Oder Die Norm
Eine Katze Mit Gebrochenem Schwanz: Die Ausnahme Oder Die Norm

Video: Eine Katze Mit Gebrochenem Schwanz: Die Ausnahme Oder Die Norm

Video: Eine Katze Mit Gebrochenem Schwanz: Die Ausnahme Oder Die Norm
Video: 12 unglaubliche Fakten über den Katzen-Schwanz! 2023, März
Anonim

Verschiedene Vertreter der Katzenwelt haben individuelle Längen und Schwanzformen. Die Länge vom Kreuzbein bis zur Spitze kann zwischen 20 und 40 cm variieren, was 20–27 Wirbeln entspricht. Perserkatzen haben kürzere Schwänze, während Maine Coons und orientalische Rassen stolz auf ihren Schwanz sind.

Eine Katze mit gebrochenem Schwanz: die Ausnahme oder die Norm
Eine Katze mit gebrochenem Schwanz: die Ausnahme oder die Norm

Arten der Schwanzverformung

Die Verformung des Schwanzes kann verschiedene Arten haben, am häufigsten werden Knicke, Knicke und Biegungen gefunden. Bei einer Falte erhebt sich der nachfolgende Schwanzwirbel über den vorherigen, wodurch eine "Treppe hoch" entsteht. Deformierte Wirbel variieren in der Größe und haben abgerundete Kanten.

Der entgegengesetzte Defekt ist eine Fraktur, bei der sich die Wirbel „abwärts“befinden.

Die Krümmung ist mit bloßem Auge deutlich zu erkennen, es scheint, dass mehrere Wirbel über die gedachte Linie, die von der Basis bis zur Schwanzspitze durch die Mitte der Wirbel verläuft, "herausgesprungen" sind. Die Körper der herausspringenden Wirbel sind oft keilförmig.

Warum ist der Schwanz "kaputt"

Kätzchen mit einer Deformierung des Schwanzes können in Würfen sowohl von Fremd- als auch von reinrassigen Katzen auftreten. Anstelle eines geraden Schwanzes sind die Augen der Besitzer zur Seite gebogen, an mehreren Stellen gebrochen oder ein Hakenschwanz. Unabhängig von der Art der Verformung versperrt eine solche Abweichung dauerhaft den Zugang zu Zucht und Ausstellungen. Ein flauschiges Kätzchen kann ein großartiges Haustier sein, das alle Merkmale der Rasse beibehalten hat, aber das Tier wird für immer in die Kategorie "nur Haus" fallen.

Eine leichte Fehlstellung des Schwanzes, die sich im letzten und vorletzten Wirbel ausdrückt, ist bei einigen Rassen akzeptabel, aber die Zucht von Tieren in einer solchen Situation wird nicht empfohlen.

Tierärzte und Züchter sagen, dass "einzigartige" Schwänze auf die Degeneration der Rasse hinweisen und einen schwerwiegenden genetischen Defekt darstellen. Wenn Sie solche Tiere züchten, riskieren Sie alle Nachkommen, da die nächsten Generationen nicht nur einen gekrümmten Schwanz, sondern auch schwere Wirbelsäulenerkrankungen haben können. Die Krümmung der Wirbelsäule ist ein direkter Weg zu angeborenen Pathologien der inneren Organe, wodurch die Nachkommen nicht lebensfähig sind.

Die genaue Natur solcher genetischen Anomalien ist nicht geklärt, aber es stimmen die Annahmen überein, dass nahe Verwandte schuld sind.

Schwanz wie ein Reisepass

Eine Ausnahme von der "schwarzen Liste" sind die Katzenrassen mit Bobtail, für die Deformationen die vom Standard vorgeschriebene Norm sind. In der Tierwelt sind sie als Mekong oder Thai Bobtails bekannt. Bei Vertretern dieser Rasse ist jeder Schwanz einzigartig und hat nur seine eigenen Schleifen, Knicke und Biegungen. Nicht alle sind unter dem Fell sichtbar, aber beim Fühlen wird das Zeichen der Rasse deutlich.

Beliebt nach Thema