Hunderassen Für Kinder

Inhaltsverzeichnis:

Hunderassen Für Kinder
Hunderassen Für Kinder

Video: Hunderassen Für Kinder

Video: Hunderassen Für Kinder
Video: Hund | Information für Kinder | Anna und die Haustiere 2023, März
Anonim

Bei der Auswahl eines Haustieres für Ihr kleines Kind müssen Sie darauf achten, dass jede Rasse ihre eigenen Eigenschaften hat. Loyalität, Freundlichkeit, Geduld, stabile Psyche - alle Hunderassen für Kinder sollten diese Eigenschaften haben. Je nach Alter und Aktivität des Kindes sollten Sie einen Hund nach dem Temperament der Rasse auswählen.

Hunderassen für Kinder
Hunderassen für Kinder

Ein Hund für ein Kind: Basset Hound

Der Gesichtsausdruck dieser denkwürdigen Rasse lässt niemanden gleichgültig. Hunde haben ein überproportionales Aussehen mit einem langen Körper und gedrungenen kurzen Beinen. Basset Hounds sind recht freundlich, fügsam und gutmütig. Sie wissen, wie man mit Menschen und mit ihren anderen Brüdern kommuniziert. Sie zeichnen sich durch ihren sturen Charakter und eine unglaubliche Langsamkeit und Trägheit aus. Gleichzeitig sind sie extrem neugierig und verbringen ihre Zeit gerne in Gesellschaft von Menschen. Der Jagdinstinkt zwingt ihn, immer Ausschau zu halten, es wird für den jungen Fährtenleser interessant sein, mit ihm spazieren zu gehen. Sie müssen sich nicht anstrengen, um einen Basset Hound zu pflegen, es gibt keinen Abwurfprozess für kurze Wolle und es wird nicht im Haus riechen. Der einzige Punkt, auf den Sie bei der Auswahl dieser Hunderasse für Kinder achten sollten, ist, dass sie anfällig für Fettleibigkeit sind.

Hund für Kind: Mops

image
image

Kleine, liebevolle Hunde für Kinder, verzeihen alle Beleidigungen und verstehen sich gut mit anderen Haustieren. Sie lieben es, Aufmerksamkeit zu bekommen und sind ihren Besitzern sehr verbunden. Verspielt, gerissen und durchaus trainierbar. Sie sind sehr loyal und ruhig, sie lieben es, oft gestreichelt zu werden. Lange Fahrten vertragen sie gut. Um eine Infektion zu vermeiden, ist es notwendig, die Falten im Gesicht sorgfältig zu pflegen. Beim Verlassen sollte auf die Ernährung des Tieres geachtet werden. Möpse fressen sehr gerne, ihre Kirschaugen betteln um jede Köstlichkeit. Darüber hinaus ist bei der Auswahl dieser Hunderasse für allergische Kinder Vorsicht geboten - Möpse verlieren sehr viel.

Ein Hund für ein Kind: Bichon Frise

image
image

Ein lebhafter und fröhlicher Hund mit einem süßen lockigen Aussehen. Es ist schwer zu ertragen, wenn es ohne Aufmerksamkeit gelassen wird, nach der es sich ständig sehnt. Passt sich allen Lebensumständen an und verträgt sich gut mit Kindern jeden Alters. Es ist perfekt trainierbar und kollidiert nicht mit anderen Tieren. Solche Hunderassen sind für Stubenhocker geeignet. Bichons mögen keine aktive körperliche Aktivität, und ein Spaziergang an der frischen Luft reicht ihnen aus. Lockiges Haar verliert überhaupt nicht, sondern muss täglich gebürstet werden.

Hund für ein Kind: Bernhardiner

image
image

Bei der Auswahl dieser Hunderasse für Kinder sollten Sie die Größe eines erwachsenen Haustieres berücksichtigen. Aber trotz ihrer gigantischen Größe sind Bernhardiner sehr klug und gehorsam. Sie wissen, wie sie ihren Meister hören und versuchen, ihm zu gefallen. Ruhe und Ausgeglichenheit sind die charakteristischen Merkmale dieser Rasse. Zu Gunsten der Wahl eines Bernhardiners sollte seine Fähigkeit gehören, die Rolle eines Wächters zu übernehmen. Sie können sich frei im Gelände bewegen, sie werden ihr Zuhause finden, auch wenn sie weit davon entfernt sind. Sie sind sehr verletzlich und es fällt ihnen schwer, von ihrer Familie getrennt zu werden. Diese Rasse ist sehr loyal und braucht ständige Aufmerksamkeit. Die Pflege ist einfach, es reicht, das Fell einmal pro Woche zu kämmen und täglich gemütliche Spaziergänge zu machen.

Ein Hund für ein Kind: Neufundland

image
image

Neufundländer sind Familienhunde, absolut ruhig und diplomatisch. Sie bellen nicht, können aber schon durch ihr Äußeres einen herannahenden Fremden aufhalten. Sie sehen immer den Wunsch des Besitzers voraus und nehmen geduldig die Streiche kleiner Racker an. Diese Hunde für Kinder benötigen wie Bernhardiner ausreichend Lebensraum, daher sollte dieses Thema bei der Auswahl dieser Rasse im Voraus berücksichtigt werden. Die Besonderheiten in der Pflege sind unbedeutend, es reicht aus, diesen gutmütigen Haustieren Sorgfalt und Aufmerksamkeit zu zeigen, täglich spazieren zu gehen. Und sie schwimmen auch gerne, nicht umsonst werden sie "Taucher" genannt. Neufundländer Fell muss fast täglich gründlich gebürstet werden. Er sollte niemals bestraft und gescholten werden, diese Rassen sind sehr sensibel und verletzlich. Sie lieben lange Reisen mit ihrer Familie.

Beliebt nach Thema